Zum Inhalt springen

Die Ermelosche Heide

Auf dieser Heidelandschaft befinden sich Grabhügel und der römische Marskamp. Die Stadtmauern sind in der Landschaft noch gut sichtbar. Im 20. Jahrhundert wurde das Gelände als Truppenübungsplatz genutzt. Heute wird das Gelände weitgehend als Naturschutzgebiet genutzt und steht für die tägliche Erholung zur Verfügung. Das Gelände wird von Rad-, Wander- und Reitwegen durchzogen.
Zurück